© horusmedia.de Ulrich Arndt
Alternative
Heilmittel
Alchemie &
Paracelsus-
Medizin
Diagnose &
Medizin-
Forschung
Ganzheitliche
Therapien
Selbsthilfe
& Ernährung
Spiritualität
& Wissenschaft
Urwissen
wiederentdeckt
Ganzheitlich
Denken &
Handeln
Freizeit, Kunst
& Reisen

Selbsthilfe & Ernährung

Meditation über zwei Herzen   Erschienen in: news-age Heft 05-2009 (Seite 48)

Meditation über zwei Herzen

 

Von Dr. med. Glenn Mendoza, Ruth Cholleti und Ulrich Arndt

Die "Meditation über zwei Herzen" (Meditation on Twin Hearts - MTH) ist eine fortschrittliche Meditationstechnik, die zu Erleuchtung oder kosmischem Bewusstsein führt. Zugleich wird sie als Werkzeug für den Dienst an der Welt und der Gemeinschaft genutzt und kann die weltweite Harmonie fördern, indem sie die Erde mit Liebe, Güte, Frieden, Freude und Wohlwollen segnet. Zehntausende Menschen verschiedener Religionen und Herkunft weltweit praktizieren diese Meditation bereits. Der international bekannte spirituelle Lehrer Grand Master Choa Kok Sui stellte die "Meditation über zwei Herzen" erstmal in den 80er Jahren öffentlich vor. Sie ist eine Kombination außergewöhnlicher Meditationstechniken, die seit alters nur im Geheimen weitergegeben und nur fortgeschrittenen spirituellen Anwärtern offenbart wurden.

Die "Meditation über zwei Herzen" basiert darauf, dass zwei unserer Energiezentren oder Chakras, genannt die "zwei Herzen", als Tore zu bestimmten Ebenen des Bewusstseins dienen: es sind Herz- und Kronen-Chakra. Das Herz-Zentrum auf der Brust ist das Zentrum für Mitgefühl, Freude, Zuneigung, Rücksichtnahme, Barmherzigkeit und andere höhere Gefühle. Das Kronen-Chakra (auch spirituelles Herz genannt), das auf dem Scheitel zu finden ist, dient als Tor für ein höheres spirituelles Bewusstsein. Nur wenn das Kronen-Chakra ausreichend aktiviert ist, kann der Mensch Erleuchtung erfahren. Dies ist wiederum nur möglich, wenn auch das Herz-Chakra aktiviert wird. Der Mensch kann also nur dann göttliche Liebe erfahren, wenn er höhere Gefühle entwickelt. Ist das Kronen-Chakra weit entwickelt, erfährt der Mensch göttliche Liebe und Eins-Sein mit der Schöpfung. Während der Meditation über zwei Herzen fließt göttliche Energie zum Meditierenden herab und erfüllt ihn mit göttlichem Licht, Liebe und Kraft. Der Meditierende wird zu einem Kanal für diese göttliche Energie. Spirituelle Aspiranten, die diese Meditationstechnik regelmäßig anwenden, machen möglicherweise die Erfahrung, von einem strahlenden, manchmal blendenden Licht umhüllt zu sein. Die Meditierenden erleben göttliche Ekstase und Glückseligkeit und fühlen sich eins mit der Schöpfung. Erfahrene Yogis und Heilige aller Religionen haben in ihren heiligen Schriften über diese Erfahrung berichtet: Dieses blendende, leuchtende und strahlende Licht ist im Tao Yoga als himmlisches Ki und bei den jüdischen Kabbalisten als Säule des Lichts bekannt. Die indischen Yogis und Heiligen bezeichnen die Lichtsäule als Antakharana oder spirituelle Brücke des Lichts. In der christlichen Religion wird sie als Herabsteigen des Heiligen Geistes bezeichnet. Diese herabsteigende göttliche Energie führt dazu, dass die wichtigsten Energiezentren und die innere Aura des Meditierenden vorübergehend erweitert werden.

Bei regelmäßiger Meditation kann diese Erweiterung zu einem permanenten Zustand werden. Wissenschaftliche Studien zur "Meditation über zwei Herzen", durchgeführt insbesondere von Dr. Glenn Mendoza in New York City, USA, und Dr. Vrunda, Supriya Ghorpadkar und Herrn Sundaram in Bangalore, Indien, konnten erstaunliche Wirkungen bestätigen: im EEG zeigte sich eine verstärkte Gehirnsynchronisation (Alpha-Delta-Theta-Wellen) zwischen den Hirnhälften, außerdem sank die Puls- und Atemfrequenz um 15 bis 20 Prozent und zugleich stieg der Sauerstoffgehalt im Blut, außerdem wurden Serotonin- und Melatoninwert um bis zu 300 Prozent erhöht. Noch wichtiger als solche Messungen aber sind die erstaunlichen geistigen Wirkungen der "Meditation über zwei Herzen":Sie macht den Menschen das unerschöpfliche Reservoir an Energie, Kreativität und Intelligenz wieder bewusst, das tief in jedem Menschen ruht. Sie entspannt den Körper, beruhigt Gefühle und Geist. Dadurch wird Stress abgebaut, die Gesundheit gestärkt, Kreativität und Intelligenz gefördert. Bei regelmäßiger Ausübung erlebt der Meditierende inneres Glück, inneren Frieden und Lebensfreude. So berichten Meditierende auch über bessere und erfüllte Beziehungen zu Ehepartnern, Familienmitgliedern und Arbeitskollegen. Grand Master Choa Kok Sui betont daher: "Die Meditation über zwei Herzen ist eins der mächtigsten Meditationswerkzeuge für die spirituelle Entwicklung. Sie ist ein wahres Geschenk der Götter."

Buchtipp

Master Choa Kok Sui:
"In die Stille gehen - Einswerden mit der Seele"
Koha-Verlag, 160 seiten, 14,95 €
ISBN 978-3936862560
Weitere Infos unter: www.prana-heilung.de

Für weitere Informationen beachten Sie auch die Partnerlinks

© horusmedia.de Ulrich Arndt

Bitte beachten Sie: Die Informationen dieses webs sind journalistische Aufbereitungen des jeweiligen Themas und ersetzen keine medizinische Beratung. Bei gesundheitlichen Problemen und Erkrankungen suchen Sie bitte zuerst einen Arzt oder Heilpraktiker auf.
Ausdrücklich sei zudem darauf hingewiesen, dass in Artikeln eventuell beschriebene Methoden, Therapien, Hilfsmittel und Nahrungsergänzungen lediglich Hinweise und Verfahren einer alternativen, esoterischen oder traditionellen Erfahrungs-Heilkunde darstellen und keine Heilmittel und anerkannte Therapieformen im Sinne der heutigen Schulmedizin sind.

upSeitenanfang up
| Home |Impressum | Links | Bücher & Seminare | Suche |
| Heilmittel | Alchemie | Diagnose | Therapien | Selbsthilfe & Ernährung | Spiritualität & Wissenschaft | Urwissen | Denken & Handeln | Freizeit |

© horusmedia.de Ulrich Arndt

Rechtliche Hinweise

Bitte beachten Sie:
Die Informationen dieses webs sind journalistische Aufbereitungen des jeweiligen Themas und ersetzen keine medizinische Beratung. Bei gesundheitlichen Problemen und Erkrankungen suchen Sie bitte zuerst einen Arzt oder Heilpraktiker auf.
Ausdrücklich sei zudem darauf hingewiesen, dass in Artikeln eventuell beschriebene Methoden, Therapien, Hilfsmittel und Nahrungsergänzungen lediglich Hinweise und Verfahren einer alternativen, esoterischen oder traditionellen Erfahrungs-Heilkunde darstellen und keine Heilmittel und anerkannte Therapieformen im Sinne der heutigen Schulmedizin sind.

copyright - Urheberrecht
Rechtliche Hinweise
Die Urheberrechte sämtlicher Texte liegen, sofern nicht ausdrücklich anders gekennzeichnet, bei Ulrich Arndt (im Folgenden der Autor genannt).
Inhalte dürfen nur zu Informationszwecken und nicht zum Verkauf oder zur Verbreitung zu gewerblichen oder politischen Zwecken verwendet werden. Kein Artikel, kein Auszug aus einem der Texte, keine Grafik oder Bild dürfen ohne schriftliche Zustimmung des Autors in irgendeiner Weise vervielfältigt, verbreitet oder öffentlich wiedergegeben werden. Ohne schriftliche Einwilligung des Autors dürfen die Datenbank oder Teile von ihr auch nicht in von Datenverarbeitungsanlagen verwendbare Sprachen übertragen oder übersetzt werden und dauerhaft gespeichert. Ausgenommen hiervon sind nur Vervielfältigungen, die technisch zum Zwecke des Einblicks in die Datenbank unumgänglich sind und nur vorübergehend vorgenommen werden.
Die Urheberrechte an Bildern und Grafiken liegen manchmal beim Autor, manchmal bei den Zeitschriften, in denen die Artikel erschienen sind, oder bei Dritten. Jegliche Nutzung bedarf der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Rechteinhabers.
Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Markenrecht
Alle in Artikeln eventuell erwähnten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen Eigentümer. Verwendungen bedürfen der schriftlichen Zustimmung des Marken- und Rechteinhabers.

Links
Einige Seiten dieser Website enthalten Links zu externen Websites. Diese Links ermöglichen Ihnen den Zugang zu weiteren Informationen bestimmter Themen. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle zum Zeitpunkt der Verlinkung übernimmt der Autor keine Verantwortung und Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Haftungsausschluss
Der Autor hat die Informationen der Artikel nach seinem Stand des Wissens zum Zeitpunkt der Entstehung des Artikels und mit journalistischen Sorgfalt erstellt. Sollten sich dennoch unvollständige, fehlerhafte oder illegale Informationen eingeschlichen haben, so bittet der Autor um Entschuldigung, übernimmt aber keinerlei Haftung. Mit den Artikeln dieser Website sind keine Angaben und keine Gewähr zur Eignung der darin enthaltenen Informationen für einen bestimmten Zweck verbunden. So übernimmt der Autor keine Gewährleistung und Haftung im Zusammenhang mit jeglicher Nutzung der Informationen auf dieser Homepage, und in keinem Fall kann er haftbar gemacht werden für besondere oder indirekte Schäden, Folgeschäden, entgangenem Gewinn oder sonstige Handlungen, die aus Nutzung der Informationen resultieren.
Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht mehr oder nicht mehr vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokuments in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.