© horusmedia.de Ulrich Arndt
Alternative
Heilmittel
Alchemie &
Paracelsus-
Medizin
Diagnose &
Medizin-
Forschung
Ganzheitliche
Therapien
Selbsthilfe
& Ernährung
Spiritualität
& Wissenschaft
Urwissen
wiederentdeckt
Ganzheitlich
Denken &
Handeln
Freizeit, Kunst
& Reisen

Ganzheitliche Therapien

Das Verlieren und Zurückholen von Seelenteilen Das Verlieren und Zurückholen von Seelenteilen Erschienen in: news-age, Heft 6/ 2010 (Seite 51-53)

Das Verlieren und Zurückholen von Seelenteilen

Erkrankungen von Körper, Geist oder Seele können nicht nur durch eine Funktionsstörungen hervorgerufen werden. Die Ursache kann ein Abtrennen von Seelenteilen sein

Von Ulrich Arndt

Dorothea Gerardis-EmischDie Seele ist kein unteilbares Ganzes. Sie besteht aus Teilen, die wiederum aus winzigen Energieteilchen bestehen und zusammen eine Einheit bilden - genauso wie auch der physische Körper als Einheit betrachtet wird, aber aus verschiedenen Körperteilen, Organen und Substanzen besteht, die wiederum aus unzähligen Körperzellen gebildet werden... Dabei ist jede Körperzelle schon ein selbständiges Wesen mit eigenen Funktionen. Zusammen mit all den anderen Körperzellen bildet sie eine Gruppenexistenz, in der jede einzelne Zelle der Körpereinheit dienende Aufgaben erfüllt. Wenn ein Körperteil fehlt, ist der Mensch dennoch lebensfähig, sofern es sich dabei nicht um lebenswichtige Organe handelt. Das Gleiche gilt für die Seele.
Die Seele besteht einerseits aus Teilen, die den Grundbestand ihres Körpers bilden und andererseits aus solchen, deren Verlust nicht die Existenz des Seelenwesens zerstört. Diese Seelenteile können für längere Zeit auch existieren, wenn sie von ihrer Seelenbasis getrennt sind. In diesem Fall bietet ihnen ihr Dasein jedoch keine Entwicklungsmöglichkeiten, und sie irren ziellos umher. Wenn sie nicht zu ihrer Seelenbasis zurückfinden oder geführt werden, beginnen sie sich nach dem Tod des physischen Körpers, dem sie angehörten, aufzulösen, sobald dessen Basisseele die physische Dimension verlassen hat.
Im frühen Kindesalter können Seelenteile sich entfernen: Bei starkem seelischen Leid sehnen sich Teile der Kinderseelen nach der höheren Dimension, in der sie ein harmonischeres Dasein gewohnt waren. Sie sondern sich ab, um die verlorene Dimension aufzusuchen. Der kindliche Verstand ist durch das Umfeld noch nicht so stark geprägt und so können die Seelenteile noch frei entscheiden, sich bewusst abzutrennen.
Im Laufe der Zeit wird der Verstand dann immer dominanter. Nach dem Kindesalter geschieht das Abtrennen von Seelenteilen nur noch bei Schocks, Traumatas, Unfällen oder bei Drogenkonsum. Dennoch geht der Einfluss der Seele nicht völlig verloren. Die Seele verfügt über ein umfassenderes und höheres Wissen als der Verstand und kann ihm Richtlinien geben, die ihm helfen, sich nicht von den Wurzeln seines Höheren Selbst zu trennen.

Sucht ist Seelensuche

Sowohl im körperlichen als auch im seelischen Bereich wird der Mensch durch das Fehlen von Teilen seines Körpers in seinen Fähigkeiten behindert. Bei Menschen, denen Teile des physischen Körpers fehlen, ist dies ganz offensichtlich. Das Fehlen von Seelenteilen hingegen ist nicht sichtbar und führt zu Problemen, die den Menschen bei der Entwicklung seiner Persönlichkeit und seiner Seele behindern. Ein Beispiel dafür ist der Konsum von Alkohol und anderen Drogen - der süchtige Mensch sucht. Genauer gesagt: seine Seele sucht.
Meistens ist dem süchtigen Menschen gar nicht klar, was er sucht. Sein Verstand sehnt sich nach liebevoller Partnerschaft, Anerkennung, Macht und Reichtum. Die Ursache für die Sucht ist immer im seelischen Bereich zu finden. Die Seele sucht ihre substanzielle Vervollkommnung. Der Verstand nimmt die Energie des Suchens auf, ohne zu wissen, worauf es sich bezieht. Wird die Seele aber wieder mit ihren verlorengegangenen Teilen verbunden, ist ihr unbewusstes Suchen damit beendet und ihre Wunden können heilen. Das trägt auch zur Normalisierung des Verstandes bei. War der Süchtige jedoch drogenabhängig, braucht der Körper noch weitere Hilfen für die Entwöhnung und um eventuelle, durch die Drogen verursachte Schäden in den Organsystemen zu heilen. Meistens ist auch die soziale Lebenssituation eines Süchtigen von verschiedenen Problemen belastet, die verarbeitet und gelöst werden müssen. Haben sich die der Seele wieder angeschlossenen Anteile an die physische Dimension gewöhnt hat, kommt es nicht so leicht zu einer erneuten Abtrennung von Seelenteilen.

Schamanische Seelensuche

Die Kenntnisse über die Seelen und das mögliche Abtrennen und Verlieren von Seelenteilen gehört zum spirituellen Urwissen des Menschen. Das Wissen darum ist in einer höheren Dimension verankert und es gibt zu allen Zeiten Menschen, die Zugang zu diesen Ebenen haben. Dazu gehören zum Beispiel bestimmte Schamanen. Sie erbitten die Hilfe von anderen Wesen aus einer höheren Dimension, den sogenannten Krafttieren, um Seelenteile aufzufinden und zur Seelenbasis zurück zu bringen. Die meisten Krafttiere sind Seelen von Tieren, die zu Lebzeiten engeren Kontakt mit Menschen hatten wie zum Beispiel Hunde, Pferde, Adler und andere. Die Schamanen begeben sich zusammen mit den zu Hilfe gerufenen Krafttieren mit ihrem Bewusstsein auf die Suche nach den Seelenteilen. Als Hilfsmittel benutzen sie Glocken und andere Klanginstrumente, um die Seelenteile anzulocken. Außerdem führen sie einen korbartigen Käfig mit sich, in dem sie die gefundenen Seelenteile zur Seelenbasis zurückbringen können. Aber selbst unter ausgebildeten Schamanen sind selten Personen zu finden, die sich für diesen Zweck in die anderen Dimensionen begeben können. Ihr Verstand darf keinen Widerstand bei der mentalen Verbindung mit dem Krafttier aufbauen, und sie müssen über eine starke Liebesfähigkeit verfügen und immer bedacht sein, keinem Wesen Leid zuzufügen.

Seelenhilfe per A.E.T.

Eine neue von mir entwickelte und relativ einfach zu erlernende Methode, um verlorene Seelenanteile zurück zu holen, ist die «Apiro-Energie-Therapie» (A.E.T.). Sie ist eine spezielle Energie-Behandlungs-Methode für die Befreiung von körperlichen, verstandesmäßigen, seelischen und alltäglichen Problemen. Als Energietherapeutin, Lebensberaterin und Geopathologin betreue ich viele Menschen in Griechenland und Zypern und im gesamten deutschsprachigen Raum. Auch mit meinem «RAC-Raycleaner», einem hocheffektiven Anhänger und Raumgerät gegen Elektrosmog-Belastungen, Erdstrahlen, Wasseradern und radioaktive Belastungen, konnte ich sehr vielen Menschen helfen. Und doch gelang es mir in manchen Fällen nicht dauerhaft, die Heilung für Körper, Geist und Seele in Gang setzen.
Die therapeutische Arbeit mit einem Patienten wies mir jetzt den Weg, wie mit Hilfe der A.E.T. auch Seelenanteile zurückholt werden können und wie auch in schwierigen Fällen positive Veränderungen möglich sind. Durch meine bisherigen praktischen Erfahrungen mit dieser Energie-Therapie wusste ich bereits, dass mit ihrer Hilfe nicht nur körperliche, sondern auch seelische und verstandesmäßige Probleme gelöst werden können (sofern sie nicht karmisch sind). Der Patient, für den ich mich bemühte, eine Methode zum Zurückholen von Seelenanteilen zu finden, kam elf Jahre zuvor als Achtzehnjähriger wegen Tablettenabhängigkeit zum ersten Mal in meine Athener Praxis. Mit meiner Hilfe war es ihm möglich, innerhalb eines Monats die Dosis um mehr als die Hälfte zu verringern. Dann kam der Sommer und er ging in sein Dorf. Als er zurückkam, hatte er nicht nur die Dosis wieder erhöht, sondern gleichzeitig auch angefangen zu rauchen. In Athen brachten ihm neue „Freunde“ das Kiffen bei. Zusätzlich begann er zu trinken und es ging mit ihm immer mehr bergab. Nach einem dreimonatigem Aufenthalt in einer Entziehungsanstalt, wo ihm nicht das notwendige liebevolle Verständnis entgegen gebracht werden konnte, verschlimmerte sich sein seelischer Zustand noch mehr.
Ich hatte bereits früher herausgefunden, dass ihm Seelenteile fehlten, kannte aber keine griechischen Schamanen, welche die Kenntnisse besitzen, Seelenteile zurück zu bringen. Leider waren die finanziellen Mittel nicht vorhanden, um einen Schamanen aus dem Ausland nach Athen zu holen. So entschloss ich mich zu versuchen, selber eine Methode dafür zu entwickeln. Auf der Suche nach einer Lösung kam mir die Idee, zu versuchen, auch dieses Problem mit der A.E.T. zu lösen. Zu meiner großen Freude war das Ergebnis positiv. So gelang es mir, aus der Entfernung die fehlenden Seelenteile meines Patienten zu seiner Seelenbasis zurück zu bringen. Seitdem gehört das Zurückholen von Seelenteilen zu meinem Therapie- und Ausbildungsprogramm.

Nähere Infos zu astrologischen Fragen:

zur A.E.T.-Methode bei:
Dorothea Gerardis-Emisch,
www.energyseminars.org,
Email: info@energyseminars.org und dorogem@gmail.com
Tel.: 0030-210-3631624 und 0030-210-3631569,
Handy: 0030 6977 515733

Bildquellen: ©Dorothea Gerardis-Emisch

---------------- Anzeige ----------------
Nähere Infos und Bezug zum «Rac-Raycleaner»-Schutzanhänger und -Raumgerät bei:
allesgesunde a+w gmbh, Otto-Raupp-Str. 5, 79312 Emmendingen, Tel: 07641-935698, Fax: 935699, E-Mail: info@allesgesunde.de, internet-shop: www.allesgesunde.de

Für weitere Informationen beachten Sie auch die Partnerlinks

© horusmedia.de Ulrich Arndt

Bitte beachten Sie: Die Informationen dieses webs sind journalistische Aufbereitungen des jeweiligen Themas und ersetzen keine medizinische Beratung. Bei gesundheitlichen Problemen und Erkrankungen suchen Sie bitte zuerst einen Arzt oder Heilpraktiker auf.
Ausdrücklich sei zudem darauf hingewiesen, dass in Artikeln eventuell beschriebene Methoden, Therapien, Hilfsmittel und Nahrungsergänzungen lediglich Hinweise und Verfahren einer alternativen, esoterischen oder traditionellen Erfahrungs-Heilkunde darstellen und keine Heilmittel und anerkannte Therapieformen im Sinne der heutigen Schulmedizin sind.

upSeitenanfang up
| Home |Impressum | Links | Bücher & Seminare | Suche |
| Heilmittel | Alchemie | Diagnose | Therapien | Selbsthilfe & Ernährung | Spiritualität & Wissenschaft | Urwissen | Denken & Handeln | Freizeit |

© horusmedia.de Ulrich Arndt

Rechtliche Hinweise

Bitte beachten Sie:
Die Informationen dieses webs sind journalistische Aufbereitungen des jeweiligen Themas und ersetzen keine medizinische Beratung. Bei gesundheitlichen Problemen und Erkrankungen suchen Sie bitte zuerst einen Arzt oder Heilpraktiker auf.
Ausdrücklich sei zudem darauf hingewiesen, dass in Artikeln eventuell beschriebene Methoden, Therapien, Hilfsmittel und Nahrungsergänzungen lediglich Hinweise und Verfahren einer alternativen, esoterischen oder traditionellen Erfahrungs-Heilkunde darstellen und keine Heilmittel und anerkannte Therapieformen im Sinne der heutigen Schulmedizin sind.

copyright - Urheberrecht
Rechtliche Hinweise
Die Urheberrechte sämtlicher Texte liegen, sofern nicht ausdrücklich anders gekennzeichnet, bei Ulrich Arndt (im Folgenden der Autor genannt).
Inhalte dürfen nur zu Informationszwecken und nicht zum Verkauf oder zur Verbreitung zu gewerblichen oder politischen Zwecken verwendet werden. Kein Artikel, kein Auszug aus einem der Texte, keine Grafik oder Bild dürfen ohne schriftliche Zustimmung des Autors in irgendeiner Weise vervielfältigt, verbreitet oder öffentlich wiedergegeben werden. Ohne schriftliche Einwilligung des Autors dürfen die Datenbank oder Teile von ihr auch nicht in von Datenverarbeitungsanlagen verwendbare Sprachen übertragen oder übersetzt werden und dauerhaft gespeichert. Ausgenommen hiervon sind nur Vervielfältigungen, die technisch zum Zwecke des Einblicks in die Datenbank unumgänglich sind und nur vorübergehend vorgenommen werden.
Die Urheberrechte an Bildern und Grafiken liegen manchmal beim Autor, manchmal bei den Zeitschriften, in denen die Artikel erschienen sind, oder bei Dritten. Jegliche Nutzung bedarf der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Rechteinhabers.
Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Markenrecht
Alle in Artikeln eventuell erwähnten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen Eigentümer. Verwendungen bedürfen der schriftlichen Zustimmung des Marken- und Rechteinhabers.

Links
Einige Seiten dieser Website enthalten Links zu externen Websites. Diese Links ermöglichen Ihnen den Zugang zu weiteren Informationen bestimmter Themen. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle zum Zeitpunkt der Verlinkung übernimmt der Autor keine Verantwortung und Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Haftungsausschluss
Der Autor hat die Informationen der Artikel nach seinem Stand des Wissens zum Zeitpunkt der Entstehung des Artikels und mit journalistischen Sorgfalt erstellt. Sollten sich dennoch unvollständige, fehlerhafte oder illegale Informationen eingeschlichen haben, so bittet der Autor um Entschuldigung, übernimmt aber keinerlei Haftung. Mit den Artikeln dieser Website sind keine Angaben und keine Gewähr zur Eignung der darin enthaltenen Informationen für einen bestimmten Zweck verbunden. So übernimmt der Autor keine Gewährleistung und Haftung im Zusammenhang mit jeglicher Nutzung der Informationen auf dieser Homepage, und in keinem Fall kann er haftbar gemacht werden für besondere oder indirekte Schäden, Folgeschäden, entgangenem Gewinn oder sonstige Handlungen, die aus Nutzung der Informationen resultieren.
Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht mehr oder nicht mehr vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokuments in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.