© horusmedia.de Ulrich Arndt
Alternative
Heilmittel
Alchemie &
Paracelsus-
Medizin
Diagnose &
Medizin-
Forschung
Ganzheitliche
Therapien
Selbsthilfe
& Ernährung
Spiritualität
& Wissenschaft
Urwissen
wiederentdeckt
Ganzheitlich
Denken &
Handeln
Freizeit, Kunst
& Reisen

 

Entgiften mit Koskosnusswasser Entgiften mit Koskosnusswasser published in the magazine "Paracelsus" 1/VII (side 49-50)

Deutsch Deutsch Español Español

Detoxyfing with Coconut Water

The water of the green coconut cleans the kidneys, prevents heart attack, detoxifies the organism from heavy metals such as mercury contained in amalgam – and after all it even tastes good.

Von Ulrich Arndt

Detoxyfing with Coconut Water“In practice coconut water has proven to be a good remedy to detoxify from amalgam and it is helpful on many planes”. Dr. Helmut Friedrich, a holistic dentist in Freiburg (Germany) states in the results of his practical study, thereby wholeheartedly confirming the results of his practical study. Hereby he could wholeheartedly confirm the practical knowledge of the Indian medical science and traditional Ayurvedic Medicine.

Today coconut water from the green coconut (not to be mistaken with the white coconut milk) is after all an ideal thirst quencher famous for its manifold precious electrolytes. Both vacationers in hot countries and athletes esteem its quick regenerating effect. In tropical countries it is drunk with a straw directly from the fresh opened green shell.

This “coconut drink” is clear to slightly turbid and already tastes a bit like coco. It contains important rare trace elements such as zinc and selenium, much potassium, vitamins C, B2 and B6, the amino acids arginin, cystin and serin (the dosage is even higher than in cow’s milk) and other precious vital agents. Being a low fat drink it may also be used as a dietary nutrition.

In the Indian and Ayurvedic Medicine coconut water is recommended for the prevention of heart attack, for blood thinning and blood cleansing, for cleaning of the kidneys even from stones, for stomach and intestinal diseases, for the treatment of the gums and for over acidification in general. In tropical regions it is, in emergency cases, even given directly into the bloodstream as a compensatory blood transfusion. In spite of these manifold effects on health, coconut water remained mostly unknown in our areas. The simple reason was that it was not available here. It was only a few years ago the extraction became possible directly from the fresh coconut by the help of a special technical process. In this way preservatives and additives may completely be abandoned and only a gentle pasteurization at 60° Centigrade is necessary. Only in that way can the precious active agents be maintained, and the coconut water be used as a convenience drink in our climes.

Detoxifying of Amalgam with Coconut Water

Dr. Helmut Friedrich was able to show that with the help of coconut water as a food supplement even a layman can make an easy detoxifying from heavy metals such as mercury amalgam from dental fillings. Amongst others, mercury accumulates in the pituitary gland and in the epiphysis which can cause manifold disorders in metabolism, hormone regulation, in thinking and in the emotional psychic state. Most of the detoxifying methods of mercury are problematic and have to be adjusted to the patient individually. So, mercury can be absorbed through the intake of selenium, but then it is often deposited in the body and cannot be excreted. Folic acid may also absorb mercury; however, in this way organic methyl mercury can emerge which is even a hundredfold more toxic. So-called chelating agents like DMPS absorb mercury very well, but at the same time absorb all other metals in the body as well, so that a long term treatment is not possible: only single use for a one time “remove” of heavy metals. Single homeopathic detoxifying methods have to start with low potencies which, however, can lead to a re-contamination with mercury.

“For a definite detoxifying, sulfuric amino acids are required to absorb mercury and to allow excretion through urine and purgation.” Dr. Friedrich explains. “Those exactly are contained in the green water of the coconut. In combination with the ideal mixture of minerals this activates at the same time the detoxification of heavy metals even from the internal cells and therefore prevents degeneration of the nerve cells and the loss of neurotransmitters,” Friedrich emphasizes. Depending on the stress level, a daily dosage of approximately 200 – 2500 ml is necessary (price: approximately 2,90 € per 500 ml).
According to Friedrich, for a thorough detoxification of mercury for every method, long times of detoxifying over many months – sometimes even years – are necessary.

For the patients it is much more comfortable to consume a refreshing coconut drink instead of a permanent intake of medicine.

Bildquellen: ©Manfred Schütze / www.pixelio.de 

---------------- Anzeige ----------------
Grünes Kokoswasser „ Dr. Martins Coco Drink“ in Bio-Qualität bei:
„allesgesunde-Versand“, Otto-Raupp-Str. 5, 79312 Emmendingen, Tel: 07641-935698, Fax: 935699, E-Mail: info@allesgesunde.de, internet-shop: www.allesgesunde.de

Für weitere Informationen beachten Sie auch die Partnerlinks

© horusmedia.de Ulrich Arndt

Bitte beachten Sie: Die Informationen dieses webs sind journalistische Aufbereitungen des jeweiligen Themas und ersetzen keine medizinische Beratung. Bei gesundheitlichen Problemen und Erkrankungen suchen Sie bitte zuerst einen Arzt oder Heilpraktiker auf.
Ausdrücklich sei zudem darauf hingewiesen, dass in Artikeln eventuell beschriebene Methoden, Therapien, Hilfsmittel und Nahrungsergänzungen lediglich Hinweise und Verfahren einer alternativen, esoterischen oder traditionellen Erfahrungs-Heilkunde darstellen und keine Heilmittel und anerkannte Therapieformen im Sinne der heutigen Schulmedizin sind.

upSeitenanfang up
| Home |Impressum | Links | Bücher & Seminare | Suche |
| Heilmittel | Alchemie | Diagnose | Therapien | Selbsthilfe & Ernährung | Spiritualität & Wissenschaft | Urwissen | Denken & Handeln | Freizeit |

© horusmedia.de Ulrich Arndt

Rechtliche Hinweise

Bitte beachten Sie:
Die Informationen dieses webs sind journalistische Aufbereitungen des jeweiligen Themas und ersetzen keine medizinische Beratung. Bei gesundheitlichen Problemen und Erkrankungen suchen Sie bitte zuerst einen Arzt oder Heilpraktiker auf.
Ausdrücklich sei zudem darauf hingewiesen, dass in Artikeln eventuell beschriebene Methoden, Therapien, Hilfsmittel und Nahrungsergänzungen lediglich Hinweise und Verfahren einer alternativen, esoterischen oder traditionellen Erfahrungs-Heilkunde darstellen und keine Heilmittel und anerkannte Therapieformen im Sinne der heutigen Schulmedizin sind.

copyright - Urheberrecht
Rechtliche Hinweise
Die Urheberrechte sämtlicher Texte liegen, sofern nicht ausdrücklich anders gekennzeichnet, bei Ulrich Arndt (im Folgenden der Autor genannt).
Inhalte dürfen nur zu Informationszwecken und nicht zum Verkauf oder zur Verbreitung zu gewerblichen oder politischen Zwecken verwendet werden. Kein Artikel, kein Auszug aus einem der Texte, keine Grafik oder Bild dürfen ohne schriftliche Zustimmung des Autors in irgendeiner Weise vervielfältigt, verbreitet oder öffentlich wiedergegeben werden. Ohne schriftliche Einwilligung des Autors dürfen die Datenbank oder Teile von ihr auch nicht in von Datenverarbeitungsanlagen verwendbare Sprachen übertragen oder übersetzt werden und dauerhaft gespeichert. Ausgenommen hiervon sind nur Vervielfältigungen, die technisch zum Zwecke des Einblicks in die Datenbank unumgänglich sind und nur vorübergehend vorgenommen werden.
Die Urheberrechte an Bildern und Grafiken liegen manchmal beim Autor, manchmal bei den Zeitschriften, in denen die Artikel erschienen sind, oder bei Dritten. Jegliche Nutzung bedarf der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Rechteinhabers.
Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Markenrecht
Alle in Artikeln eventuell erwähnten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen Eigentümer. Verwendungen bedürfen der schriftlichen Zustimmung des Marken- und Rechteinhabers.

Links
Einige Seiten dieser Website enthalten Links zu externen Websites. Diese Links ermöglichen Ihnen den Zugang zu weiteren Informationen bestimmter Themen. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle zum Zeitpunkt der Verlinkung übernimmt der Autor keine Verantwortung und Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Haftungsausschluss
Der Autor hat die Informationen der Artikel nach seinem Stand des Wissens zum Zeitpunkt der Entstehung des Artikels und mit journalistischen Sorgfalt erstellt. Sollten sich dennoch unvollständige, fehlerhafte oder illegale Informationen eingeschlichen haben, so bittet der Autor um Entschuldigung, übernimmt aber keinerlei Haftung. Mit den Artikeln dieser Website sind keine Angaben und keine Gewähr zur Eignung der darin enthaltenen Informationen für einen bestimmten Zweck verbunden. So übernimmt der Autor keine Gewährleistung und Haftung im Zusammenhang mit jeglicher Nutzung der Informationen auf dieser Homepage, und in keinem Fall kann er haftbar gemacht werden für besondere oder indirekte Schäden, Folgeschäden, entgangenem Gewinn oder sonstige Handlungen, die aus Nutzung der Informationen resultieren.
Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht mehr oder nicht mehr vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokuments in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.