© horusmedia.de Ulrich Arndt
Alternative
Heilmittel
Alchemie &
Paracelsus-
Medizin
Diagnose &
Medizin-
Forschung
Ganzheitliche
Therapien
Selbsthilfe
& Ernährung
Spiritualität
& Wissenschaft
Urwissen
wiederentdeckt
Ganzheitlich
Denken &
Handeln
Freizeit, Kunst
& Reisen
New Cancer Therapy: „Super strength“ for the Immune System New Cancer Therapy: „Super strength“ for the Immune System first published in the magazine "Paracelsus" 7/2010 (side 47-48)

Deutsch Deutsch Español Español

New Cancer Therapy: „Super strength“ for the Immune System

Latest medical research shows: immune cells produced naturally in the body can conquer cancer. Now a newly found blood and immune therapy gives “super strength” to the body’s defense.

Von Ulrich Arndt

To strengthen one’s own defenses so that the body can even conquer cancer or other severe diseases such as rheumatism or allergies – this would be the ideal therapy and the wish of many doctors. And this now can become reality, “With the help of NK-cell-programming an immune therapy is possible which effectively destroys tumor cells and activates the defense system at the same time”, Mathias Schobel, head of the Cytomed GmbH in Baden-Baden, declares and further emphasizes: “With this a milestone in the alternative therapy of cancer has been reached!”
A real qualitative progress in the treatment is urgently needed and not only small improvements, for the number of cancer victims is still increasing according to the information of the World Health Organization “WHO”. Only in the year 2008 there were over seven million deaths worldwide and in Europe 1.7 million cancer victims. Also in Germany the numbers are more horrifying than generally believed: Thus daily 50 women die of breast cancer despite of all improvements in the conventional treatment and better survival chances than 10 years ago. Yearly 17.000 women die. The situation of men is similar where daily 30 men and yearly over 11.000 men resp. die of prostate tumors only. In all, approximately 200.000 Germans die of cancer every year. One of the central problems of conventional cancer therapy is: chemo- and radiation therapy can cause severe side effects such as weakening of the body’s own defense, fever, nerve disturbances and anemia. On top of that the killing of cancer cells is not always permanent and the disease can spread and start anew after a certain time. In this context it is unbelievable that alternative methods to strengthen the immune system find so little attention and application. That applies to phytomedicine and other naturopathic treatments as well as highly modern methods such as the newly found NK-cell-programming.

Specific strengthening of special defense cells

Mathias SchobelMathias Schobel of the Baden-Baden special laboratory “Cytomed” with specialized practice for treatment declares what is hidden behind the new method of “immunological oncology through adaptive immune transfer”, scientists found out that the so called NK-defense cells and the “gamma-delta T-cells” (a subgroup of defense cells in the human blood) respectively can be effectively increased specifically. And precisely these cells are able to protect the organism against bacteria and abnormal cells such as cancer cells. On top of that they possess a “memory” that can immediately be activated in later years if abnormal cells should appear again. With the help of special “programming” these cells can be directed specifically against tumors but also activated against allergies and rheumatism thus strengthening the body’s own immune defenses. This “programming” is relatively easy as Schobel declares, “thereby you take blood from the patient and out of this blood immune cells are isolated. A special mixture of medications which activates the corresponding defense cells is added and the blood given back to the patient.” This way one’s own blood is quasi supplied with “super strength”.

Real early diagnosis is possible

Also with this kind of immune therapy it is also important when the beginning of cancer is detected to start strengthening one’s own defense system as early as possible. And if a surgery, chemo- or radiation therapy is applied, the strengthening of the immune system should be done before and after treatment to rebuild the immune system and to prevent relapses. Equally important is the early diagnosis of possible dangers. There are also well proven methods in alternative medicine for this which are able to recognize cancer in the early stage even years before its real outbreak. For this the specialized laboratory Cytomed applies among others methods of blood analyses under the microscope such as for example the HLB test (Bradford-test which is a recognized method in allopathy in the USA) and the optical erythrocytes test (OET) according to Prof. Arno Linke M.D.
When applying the HLB test one can find out through the way blood proteins are stored and build a net how strongly the body is affected by free radicals which corresponds to the severity of the disease. Research from Dr. Bradford has shown that all chronic and degenerative diseases correspond to certain free radicals. This way a diagnosis and the choice of appropriate remedies are possible. Radicals can be neutralized by various naturopathic remedies such as enzymes, vitamins or other antioxidants.
In the optical erythrocytes test red erythrocytes are examined if they contain deposits of foreign or false proteins. Amongst them there are certain antibodies typical for cancer. Normally these contaminations are cleared by the usual “surface cleansing” of the spleen. In case of cancer it does not apply. Under the microscope these appear as dark, rod-shaped accretion. The analysis of them serves the early detection of cancer and the evaluation of chronic inflammations. “If these and other methods of analyses are combined, a real early detection of cancer and other severe diseases is possible,” Schobel declares. Together with the newly found strengthening of the immune system by the NK-cell-programming a highly effective alternative cancer prevention and therapy is possible according to the latest medical state of knowledge.

Further information on this topic:

Cytomed Gmbh
Maria-Viktoria-Str. 19
76530 Baden-Baden, Germany
Tel.: 07221-3453
www.cytomed.de

Für weitere Informationen beachten Sie auch die Partnerlinks

© horusmedia.de Ulrich Arndt

Bitte beachten Sie: Die Informationen dieses webs sind journalistische Aufbereitungen des jeweiligen Themas und ersetzen keine medizinische Beratung. Bei gesundheitlichen Problemen und Erkrankungen suchen Sie bitte zuerst einen Arzt oder Heilpraktiker auf.
Ausdrücklich sei zudem darauf hingewiesen, dass in Artikeln eventuell beschriebene Methoden, Therapien, Hilfsmittel und Nahrungsergänzungen lediglich Hinweise und Verfahren einer alternativen, esoterischen oder traditionellen Erfahrungs-Heilkunde darstellen und keine Heilmittel und anerkannte Therapieformen im Sinne der heutigen Schulmedizin sind.

upSeitenanfang up
| Home |Impressum | Links | Bücher & Seminare | Suche |
| Heilmittel | Alchemie | Diagnose | Therapien | Selbsthilfe & Ernährung | Spiritualität & Wissenschaft | Urwissen | Denken & Handeln | Freizeit |

© horusmedia.de Ulrich Arndt

Rechtliche Hinweise

Bitte beachten Sie:
Die Informationen dieses webs sind journalistische Aufbereitungen des jeweiligen Themas und ersetzen keine medizinische Beratung. Bei gesundheitlichen Problemen und Erkrankungen suchen Sie bitte zuerst einen Arzt oder Heilpraktiker auf.
Ausdrücklich sei zudem darauf hingewiesen, dass in Artikeln eventuell beschriebene Methoden, Therapien, Hilfsmittel und Nahrungsergänzungen lediglich Hinweise und Verfahren einer alternativen, esoterischen oder traditionellen Erfahrungs-Heilkunde darstellen und keine Heilmittel und anerkannte Therapieformen im Sinne der heutigen Schulmedizin sind.

copyright - Urheberrecht
Rechtliche Hinweise
Die Urheberrechte sämtlicher Texte liegen, sofern nicht ausdrücklich anders gekennzeichnet, bei Ulrich Arndt (im Folgenden der Autor genannt).
Inhalte dürfen nur zu Informationszwecken und nicht zum Verkauf oder zur Verbreitung zu gewerblichen oder politischen Zwecken verwendet werden. Kein Artikel, kein Auszug aus einem der Texte, keine Grafik oder Bild dürfen ohne schriftliche Zustimmung des Autors in irgendeiner Weise vervielfältigt, verbreitet oder öffentlich wiedergegeben werden. Ohne schriftliche Einwilligung des Autors dürfen die Datenbank oder Teile von ihr auch nicht in von Datenverarbeitungsanlagen verwendbare Sprachen übertragen oder übersetzt werden und dauerhaft gespeichert. Ausgenommen hiervon sind nur Vervielfältigungen, die technisch zum Zwecke des Einblicks in die Datenbank unumgänglich sind und nur vorübergehend vorgenommen werden.
Die Urheberrechte an Bildern und Grafiken liegen manchmal beim Autor, manchmal bei den Zeitschriften, in denen die Artikel erschienen sind, oder bei Dritten. Jegliche Nutzung bedarf der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Rechteinhabers.
Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Markenrecht
Alle in Artikeln eventuell erwähnten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen Eigentümer. Verwendungen bedürfen der schriftlichen Zustimmung des Marken- und Rechteinhabers.

Links
Einige Seiten dieser Website enthalten Links zu externen Websites. Diese Links ermöglichen Ihnen den Zugang zu weiteren Informationen bestimmter Themen. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle zum Zeitpunkt der Verlinkung übernimmt der Autor keine Verantwortung und Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Haftungsausschluss
Der Autor hat die Informationen der Artikel nach seinem Stand des Wissens zum Zeitpunkt der Entstehung des Artikels und mit journalistischen Sorgfalt erstellt. Sollten sich dennoch unvollständige, fehlerhafte oder illegale Informationen eingeschlichen haben, so bittet der Autor um Entschuldigung, übernimmt aber keinerlei Haftung. Mit den Artikeln dieser Website sind keine Angaben und keine Gewähr zur Eignung der darin enthaltenen Informationen für einen bestimmten Zweck verbunden. So übernimmt der Autor keine Gewährleistung und Haftung im Zusammenhang mit jeglicher Nutzung der Informationen auf dieser Homepage, und in keinem Fall kann er haftbar gemacht werden für besondere oder indirekte Schäden, Folgeschäden, entgangenem Gewinn oder sonstige Handlungen, die aus Nutzung der Informationen resultieren.
Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht mehr oder nicht mehr vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokuments in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.