© horusmedia.de Ulrich Arndt
Alternative
Heilmittel
Alchemie &
Paracelsus-
Medizin
Diagnose &
Medizin-
Forschung
Ganzheitliche
Therapien
Selbsthilfe
& Ernährung
Spiritualität
& Wissenschaft
Urwissen
wiederentdeckt
Ganzheitlich
Denken &
Handeln
Freizeit, Kunst
& Reisen

Ganzheitlich Denken & Handeln

Auf Tee gebaut   Erschienen in: esotera 5/1997 (Seite 89)

Auf Tee gebaut

Eine in Europa ansässige gemeinnützige Stiftung fördert mit Mitteln aus dem Vertrieb eines indianischen „Lebenselixiers" den Aufbau eines Heilzentrums in Kanada - Wiedergutmachung dafür, was Indianern einst angetan worden ist

Von Ulrich Arndt

Walter Linklater Walter Linklater (re. i. Bild), Schamane und Leiter des „Healing Center Projekts", mit „IWF"-Präsident Roland-Romain Fischer bei der Spendenübergabe

Zwanzig Autominuten von Saskatoon, am idyllischen Ufer des South Saskatchewan River im Reservat der „Whitecap Dakota Sioux Nation", entsteht zur Zeit das erste kanadische Heilzentrum der „First Nation", wie sich die Indianer heute nennen. Das Heilzentrum soll jedermann, gleichgültig, welcher Hautfarbe und Herkunft, für Heilbehandlungen und die Ausbildung in traditioneller indianischer Medizin offenstehen. Zudem wollen Elders, Medizinfrauen und -männer und Heilpraktiker dort die eigene junge Generation wieder mit dem alten indiani-schen Brauchtum und Heilwissen vertraut machen.

Wiedergutmachung für erlittene Untaten

Neben dem gerade im Bau befindlichen zentralen Blockhaus, das auch als Begegnungsstätte und Unterkunft dienen wird, sollen ein Tipi-Dorf, Reitstallungen, ein Kinderspielplatz und ein Heilpflanzen-Lehrpfad entstehen. Ermöglicht wird all dies durch Gewinnanteile aus dem Verkauf des „heiligen Tranks Utinam", des „auf Adlers Flügeln schwingenden Lebenselixiers", wie Ojibwa- und Cree-Indianer einen außergewöhnlichen, ihnen heiligen Kräutertrunk nennen (s. esotera 9/95, „Heilkraft auf Adlers Flügeln"). In Europa wird der Tee unter dem Namen "original IndianEssence"* von der gemein-nützigen Stiftung "Indian Wisdom Foundation" (IWF) vertrieben. Im September 1996 hat Stiftungspräsident Roland Romain Fischer den ersten Jahresscheck an die schamanischen Heiler der eigens für dieses Projekt gegründeten "First Nations Healing Initiative of Saskatoon" übergeben, womit das gesamte Bauholz für das große Blockhaus angeschafft werden konnte. Für Fischer auch eine Form der Wiedergutmachung für all die Untaten, die den Indianern von Weißen angetan worden sind. Untaten, die auch "frevlerischen Diebstahl und Imitation unserer traditionellen Rituale und unseres Heilwissens - unter anderem auch Imitationen des heiligen Kräutertrunks - betreffen", beklagt der Schamane und Heilpraktiker Sunbear.

In Harmonie mit dem „Großen Geist"

Erst vor zwei Jahren hatten die Elders der Ojibwa- und Cree - Indianer das Originalrezept des Trunks der „Indian Wisdom Foundation" übergeben, die sich als Stiftung um die Verbreitung alten indianischen Heilwissens bemüht. Der Sud, unter anderem aus Kletten - und Rhabarberwurzel, Kleinem Sauerampfer, Ulmenrinde und Brunnenkresse, entschlackt und reinigt den Körper. Zudem bringe er den Menschen wieder in Harmonie mit dem „Großen Geist", erklären die Indianer seine Wirkung.

Nähere Informationen:

Nähere Informationen bei: IWF (Deutschland und Österreich), Kerstin Zöller-Penzoldt, Bodenseestr. 119, D-88682 Salem - Mimmenhausen, Tel./Fax 0 75 53/79 77

Bildquellen: ©IWF


Für weitere Informationen beachten Sie auch die Partnerlinks

© horusmedia.de Ulrich Arndt

Bitte beachten Sie: Die Informationen dieses webs sind journalistische Aufbereitungen des jeweiligen Themas und ersetzen keine medizinische Beratung. Bei gesundheitlichen Problemen und Erkrankungen suchen Sie bitte zuerst einen Arzt oder Heilpraktiker auf.
Ausdrücklich sei zudem darauf hingewiesen, dass in Artikeln eventuell beschriebene Methoden, Therapien, Hilfsmittel und Nahrungsergänzungen lediglich Hinweise und Verfahren einer alternativen, esoterischen oder traditionellen Erfahrungs-Heilkunde darstellen und keine Heilmittel und anerkannte Therapieformen im Sinne der heutigen Schulmedizin sind.

upSeitenanfang up
| Home |Impressum | Links | Bücher & Seminare | Suche |
| Heilmittel | Alchemie | Diagnose | Therapien | Selbsthilfe & Ernährung | Spiritualität & Wissenschaft | Urwissen | Denken & Handeln | Freizeit |

© horusmedia.de Ulrich Arndt

Rechtliche Hinweise

Bitte beachten Sie:
Die Informationen dieses webs sind journalistische Aufbereitungen des jeweiligen Themas und ersetzen keine medizinische Beratung. Bei gesundheitlichen Problemen und Erkrankungen suchen Sie bitte zuerst einen Arzt oder Heilpraktiker auf.
Ausdrücklich sei zudem darauf hingewiesen, dass in Artikeln eventuell beschriebene Methoden, Therapien, Hilfsmittel und Nahrungsergänzungen lediglich Hinweise und Verfahren einer alternativen, esoterischen oder traditionellen Erfahrungs-Heilkunde darstellen und keine Heilmittel und anerkannte Therapieformen im Sinne der heutigen Schulmedizin sind.

copyright - Urheberrecht
Rechtliche Hinweise
Die Urheberrechte sämtlicher Texte liegen, sofern nicht ausdrücklich anders gekennzeichnet, bei Ulrich Arndt (im Folgenden der Autor genannt).
Inhalte dürfen nur zu Informationszwecken und nicht zum Verkauf oder zur Verbreitung zu gewerblichen oder politischen Zwecken verwendet werden. Kein Artikel, kein Auszug aus einem der Texte, keine Grafik oder Bild dürfen ohne schriftliche Zustimmung des Autors in irgendeiner Weise vervielfältigt, verbreitet oder öffentlich wiedergegeben werden. Ohne schriftliche Einwilligung des Autors dürfen die Datenbank oder Teile von ihr auch nicht in von Datenverarbeitungsanlagen verwendbare Sprachen übertragen oder übersetzt werden und dauerhaft gespeichert. Ausgenommen hiervon sind nur Vervielfältigungen, die technisch zum Zwecke des Einblicks in die Datenbank unumgänglich sind und nur vorübergehend vorgenommen werden.
Die Urheberrechte an Bildern und Grafiken liegen manchmal beim Autor, manchmal bei den Zeitschriften, in denen die Artikel erschienen sind, oder bei Dritten. Jegliche Nutzung bedarf der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Rechteinhabers.
Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Markenrecht
Alle in Artikeln eventuell erwähnten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen Eigentümer. Verwendungen bedürfen der schriftlichen Zustimmung des Marken- und Rechteinhabers.

Links
Einige Seiten dieser Website enthalten Links zu externen Websites. Diese Links ermöglichen Ihnen den Zugang zu weiteren Informationen bestimmter Themen. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle zum Zeitpunkt der Verlinkung übernimmt der Autor keine Verantwortung und Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Haftungsausschluss
Der Autor hat die Informationen der Artikel nach seinem Stand des Wissens zum Zeitpunkt der Entstehung des Artikels und mit journalistischen Sorgfalt erstellt. Sollten sich dennoch unvollständige, fehlerhafte oder illegale Informationen eingeschlichen haben, so bittet der Autor um Entschuldigung, übernimmt aber keinerlei Haftung. Mit den Artikeln dieser Website sind keine Angaben und keine Gewähr zur Eignung der darin enthaltenen Informationen für einen bestimmten Zweck verbunden. So übernimmt der Autor keine Gewährleistung und Haftung im Zusammenhang mit jeglicher Nutzung der Informationen auf dieser Homepage, und in keinem Fall kann er haftbar gemacht werden für besondere oder indirekte Schäden, Folgeschäden, entgangenem Gewinn oder sonstige Handlungen, die aus Nutzung der Informationen resultieren.
Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht mehr oder nicht mehr vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokuments in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.